Moderne FX-Mayr Medizin
„Der Darm des Menschen entspricht der Wurzel eines Baumes. Nur wenn der Darm des Menschen gesund ist, kann der Mensch aufblühen, Früchte hervorbringen und Wind und Wetter trotzen!“


holzwurzel.jpgKranker Darm, kranker Körper!

Durch übermäßiges Essen (zu viel, zu oft, zu spät, zu schnell, zu viel Rohkost,...) wird unser Verdauungsapparat überfordert. Das führt sehr oft zu Gärung- und Fäulnisvorgängen im Darm.
Die dabei entstehenden Stoffwechselprodukte sind sehr giftig und schädigen die Darmschleimhaut. Außerdem gelangt ein Teil dieser Gärung- und Fäulnistoxine in die Blutbahn und schädigt so Leber, Gehirn und andere Körperorgane.
Zudem wissen wir, dass viele chronische Erkrankungen durch eine Ansammlung von überschüssigen Nahrungsstoffen (z.B. Eiweiße, Säuren) im Bindegewebe, genauer im Zellzwischenraum, entstehen. Diese Schlackenstoffe hemmen den Transport von Nährstoffen zu den Körperzellen und die Ausscheidung von Stoffwechselprodukten der Körperzellen in die Blutbahn.
 
Fasten als Intensivtherapie

Das Fasten ist die besten Möglichkeit, den kranken und überforderten Verdauungsapparat zu entlasten, um so eine Gesundung zu ermöglichen. Durch Fasten kann der Darm von den dort entstehenden Stoffwechselgiften gereinigt und so geheilt werden. Durch die verminderte Nahrungsaufnahme im Rahmen einer Fastenkur werden die Schlackenstoffe im Bindegewebe abgebaut und ausgeschieden und so der gesamte Körper gereinigt und entgiftet.
Das Fasten stellt wahrscheinlich die effizienteste Therapieform des kranken Verdauungsapparates, aber auch eine optimale Form der Gesundheitsvorsorge von Körper, Geist und Seele dar.

„Siehe, was das Fasten wirkt! Es heilt die Krankheiten, trocknet die überschüssigen Säfte im Körper aus, gibt dem Geist größere Klarheit, macht das Herz rein und führt schließlich den Menschen vor den Thron Gottes!“
Kirchenvater Athanasius, 4. Jahrhundert n. Chr.

Ambulante Entgiftungs- und Entschlackungskuren

  • Im Rahmen einer ärztlichen Einführungsuntersuchung wird gemeinsam mit Ihnen ein individuell auf Sie abgestimmtes Diät- und Therapieprogramm erarbeitet. Es wird entschieden wie intensiv die Diät sein muss, wobei sich vor allem für berufstätige eine milde Ableitungsdiät am besten in den Arbeitalltag integrieren lässt.

    Sie erhalten Ihren persönlichen Diätplan, Rezepte und umfassende Informationen zum Thema Fasten.
  • Sie fasten zuhause insgesamt 2-6 Wochen mit ausschließlich leicht verdaulichen und die Darmschleimhaut regenerierenden Lebensmitteln.
  • Sie erlernen eine optimale Esskultur. Das schont auch langfristig Ihren Verdauungsapparat und lässt Sie vitaler und energiereicher leben.
  • Spezielle pflanzliche Heilmittel unterstützen die Reinigung und Regeneration Ihres Verdauungsapparates und Gesamtorganismus.
     
  • Durch regelmäßige ärztliche manuelle Bauchbehandlungen (1-3x pro Woche) wird die Regeneration und Entgiftung über Ihren Verdauungsapparat intensiv gefördert.

Link: http://videos.arte.tv/de/videos/fasten_und_heilen-6553218.html

Weitere Information
 

 
© www.rotschopf.at